Ibbenbüren - Marktstraße und Kirchplatz um 1930
Ibbenbüren - Marktstraße und Kirchplatz um 1920 © Stadtmuseum Ibbenbüren
Grafik - Text - Stadtführer Ibbenbüren e. V. - Zeigen - Sehen - Erleben


Logo Stadtführer Ibbenbüren e. V.
Stadtführer Ibbenbüren e. V.
Stadtführer Ibbenbüren e. V. - Zeigen - Sehen - Erleben
E-Mail: info@stadtfuehrer-ibbenbueren.de


Logo Stadtführer Ibbenbüren e. V. Der Nachtwächter:

Alle Stadtführungen beginnen und enden vor dem Haupteingang der Kreissparkasse, Bachstraße 14

Auch der Nachtwächter bietet die Rundgänge in unterschiedlichster Form an:
Offener Rundgang an jedem dritten Freitag im Monat ab 20.00 Uhr
Offene Rundgänge für Kinder in den Ferien, genaue Termine entnehmen Sie bitte der Tagespresse.
Gruppenführungen nach Absprache
„Spirituöse Rundgänge“
Rundgänge für Schulklassen (nach Absprache).
Weitere Informationen beim Nachtwächter, Tel.: 0 54 51-56 43 67 - E-Mail: info@nachtwaechter-ibbenbueren.de
Nachtwächter Webseite - http://www.nachtwaechter-ibbenbueren.de/



Logo Stadtführer Ibbenbüren e. V.


Der Nachtwächter der Neuzeit knüpft an die alte Tradition des Nachtwächtertums in Ibbenbüren an. Bis in die Mitte der 1920er Jahre sorgten in Ibbenbüren die Nachtwächter für Ruhe und Ordnung. Die letzten Nachtwächter in Ibbenbüren waren der Amtsbote Wilhelm Deckers und der Bergmann Josef Bode. Sie sorgten für die Einhaltung der Polizeistunde; zu Ihren weiteren Aufgaben gehörten das Anzünden und das Löschen der Gaslaternen in der Innenstadt.



In alten Akten im Stadtarchiv findet sich der Hinweis, dass die Tätigkeit für die Nachtwächter nicht immer angenehm war. Ende des 19. Jahrhunderts stellten die damals tätigen Nachtwächter einen Antrag an die Stadt, in dem sie die Übernahme der Futterkosten für Ihre Hunde beantragten. Denn ohne den Schutz der Hunde könnten sie Ihre gefährliche Tätigkeit nicht mehr ausüben. Diesen Gefahren setzt sich der Nachtwächter heute nicht mehr aus, so kann er den Teilnehmern des Rundgangs Interessantes zur Historie und Histörchen aus Ibbenbüren erzählen. Einheimische sind immer wieder überrascht, wie viel Wissenswertes und Amüsantes ihnen bisher nicht bekannt war. Neu nach Ibbenbüren Zugezogene freuen sich bei den Führungen immer wieder bestätigt zu bekommen, dass Ibbenbüren eine lebens- und liebenswerte Stadt ist. Auch werden viele Legenden aus der Ibbenbürener Geschichte ins rechte Licht gerückt – oder neu begründet.



Nachtwächter
Nachtwächter
Nachtwächter


So wird auch eines der großen Geheimnisse der Ibbenbürener Geschichte gelüftet: Besteht der Sockel der New Yorker Freiheitsstatue wirklich aus Ibbenbürener Sandstein? Oder hat hier der Lokalpatriotismus wilde Kapriolen geschlagen? Der Nachtwächter gibt die Antwort. Er wird auch verraten, in welcher Kirche man in Ibbenbüren ein gepflegtes Bier trinken kann. Der Rundgang führt durch Ibbenbürener Gassen und in Ecken, die abends Ihren besonderen Reiz entwickeln.



"Hört Ihr Leut' und lasst Euch sagen, vom Turm die Glock' hat acht geschlagen. Nur acht Seelen sprach Gott los, als die Sintflut sich ergoss". Mit diesem alten Gesang begrüßt der Nachtwächter alle Gäste, die ihn bei seinem 99-minütigen Weg durch die abendliche Innenstadt Ibbenbürens begleiten. Jeden dritten Freitag im Monat lädt der Nachtwächter alle Interessierten zu einem offenen Rundgang ein. Wer daran teilnimmt wird auch erfahren, woran man einen echten Ibbenbürener erkennt. Das wird sicherlich bei dem einen oder anderen zu Überraschungen führen. Anmeldung ist nicht erforderllich, Beginn ist um 20.00 Uhr am Haupteingang der Kreissparkasse, Bachstraße 14.


Nachtwächter Webseite - http://www.nachtwaechter-ibbenbueren.de
Fotos: Christof Hergemöller



Logo Stadtführer Ibbenbüren e. V. Nachtwächter im ibbTIPP Veranstaltungskalender:

ibbTIPP Veranstaltungskalender für Ibbenbüren
www.stadtmarketing-ibbenbueren.de/ibbservice/mediacenter.html
Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH - Oststraße 28 - 49477 Ibbenbüren
ibbTIPP Veranstaltungskalender



 
Auch der Nachtwächter bietet die Rundgänge in unterschiedlichster Form an
Auch der Nachtwächter bietet die Rundgänge in unterschiedlichster Form an
Auch der Nachtwächter bietet die Rundgänge in unterschiedlichster Form an
 



Alle Stadtführungen beginnen und enden vor dem Haupteingang der Kreissparkasse, Bachstraße 14 in Ibbenbüren!
Bei Spezialführungen können alternative Start- und Zielpunkte vereinbart werden.


Stadtführer Ibbenbüren e. V. - Zeigen - Sehen - Erleben - © 2014 - info@stadtfuehrer-ibbenbueren.de
© Ansichtskarte - Marktstraße und Kirchplatz um 1920 - Stadtmuseum Ibbenbüren
Letzte Aktualisierung - 04.05.2018
- www.stadtfuehrer-ibbenbueren.de - Webseite Optimiert für 1280 x1024 - wdmf

Logo Stadtführer Ibbenbüren e. V.